Die Wärmebildkameras von Hikvision sichern die Silos und erkennen Brände frühzeitig.
Foto: Hikvision

Videoüberwachung

Wärmebildkameras managen Abfallwirtschaft

Wärmebildkameras von Hikvision schützen Abfallsilos eines dänischen Entsorgungsunternehmens, das Abfälle aus verschiedenen Anlagen behandelt.

Affald Plus in Dänemark ist ein Entsorgungsunternehmen, das Abfälle aus verschiedenen Regionen Dänemarks behandelt, um wertvolle Ressourcen wiederzuverwerten. Es verwandelt den Abfall in Materialien zur Wiederverwendung, wie Biokraftstoffe, Kupfer, Papier und das „Upcycling“ von Bauabfällen. Bei diesen Aktivitäten bestehen jedoch Risiken, beispielsweise können Abfallsilos brennbare Gase erzeugen, die sich bei zu hohen Temperaturen entzünden können.

Da alle Silos für ein zentrales Sicherheitsbüro überwacht werden, ist es auch wichtig, alle Informationen an einen Ort zu bringen und gut sichtbar zu machen. Um schnelle Entscheidungen treffen zu können, müssen die Daten klar, zugänglich und aktuell sein. In der Vergangenheit war diese Aufgabe sehr zeitaufwendig, da das Sicherheitspersonal täglich zwei Runden der gesamten Anlage absolvierte. Dies bedeutete auch, dass sie nicht so schnell auf mögliche Probleme reagieren konnten.

Wärmebildkameras erkennen Brände in Silos

Die Komplettlösung besteht aus einem Mix aus HD- und IP-Kameras, DVR und Encodern. Zentrale Produkte sind mehrere Wärmebild-Netzwerk-Dome-Kameras (DS-2TD2136-10) und ein Decodergerät (DS-6910UDI), das eine Videowand in der zentralen Sicherheitszentrale verwaltet. Die Wärmebildkameras sind speziell wegen ihrer Fähigkeit ausgewählt worden, einen potenziellen Brand durch Temperaturmessung zu erkennen. Sie können Temperaturen zwischen minus 20 und 150 Grad Celsius mit einer Genauigkeit von plus/minus acht Grad messen. Jede Kamera kann zehn Brennpunkte unterstützen, und wenn die Temperaturen an einem von ihnen ein vordefiniertes Niveau erreichen, wird ein Alarm direkt an die Leitstelle gesendet.

Ständige Kontrolle der Abfallmenge

„Mit diesen neuen Wärmebildkameras können wir die Wärme der großen Abfallmenge, die wir in Silos haben, ständig überwachen. Wir erhalten Alarme, wenn es sich gefährlichen Temperaturen nähert. Wir können nun alle Prozesse effektiv verfolgen und kritische Standorte im Werk und unsere unbemannten Standorte überwachen“, so Affald Plus Betriebsleiter Jeppe Steen Elvang.

Foto: Flir

Flir Systems

Wärmebildkamera misst Temperatur

Die FC-Wärmebildkameraserie von Flir Systems verfügt jetzt über eine integrierte Videoanalyse und eine berührungslose Temperaturmessung.

Foto: Flir

Flir Systems

Brandvermeidung durch Wärmebildkameras

Flir Systems stellt eine neue Wärmebildkameraserie zur frühzeitigen Erkennung von Brandgefahren vor: die FC-Serie F.

Foto: Flir Systems

Brandfrüherkennung in Abfallanlagen

Bilder aus dem Bunker

Die Müllverbrennungsanlage TAV Ludwigslust leistet einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Abfallwirtschaft für rund 240.000 Bürger aus den Landkreisen Ludwigslust und Parchim. An seinen Standorten in Ludwigslust sammelt TAV gewaltige Müllmengen, die ständig verdichtet und für den Weitertransport in den Verbrennungsofen vorbereitet werden. Diese Tätigkeit ist nicht ungefährlich, da das ständige Risiko einer Selbstentzündung besteht.

Foto: Flir

Flir

Kamera für hochauflösende Wärmebilder

Flir Systems stellt seine neuen Kamerabaureihen SC8000 und SC6000 für hochauflösende Wärmebilder vor.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×