Foto: Securiton

Securiton

Zertifizierter Lichtruf auf der Medica 2015

Securiton präsentiert auf der Medica 2015 das High-End-Rufsystem Visocall IP. Diese umfassende zertifizierte Lichtruf- und Multimedialösung arbeitet effizient, komfortabel und ausfallsicher.

Visocall IP vereint Kommunikation, Organisation und Pflege: Mit nur einem Netzwerkkabel werden Dienste wie Schwesternruf, Telefon, Radio, TV, Internet, Chipkartenabrechnung sowie die Steuerung von Licht und Jalousie direkt am Patientenbett bereitgestellt. Die hochskalierbare Full-IP-Anwendung dient im Gegensatz zu konventionellen Lösungen als intelligentes System mit intelligenten Teilnehmern, das höchste Ausfallsicherheit und permanente Verfügbarkeit schafft. Die technischen Systemkomponenten „melden sich zum Dienst“. Störungen werden so frühzeitig erkannt und Ausfälle vermieden. Eine zentrale Anlage senkt nicht nur die Kosten, sie erhöht zugleich die Sicherheit: Denn eine integrative Plattform ist weniger fehleranfällig als herkömmliche, multiple Systeme.

Die Kommunikationsanlage kann kostenoptimiert und modular aufgesetzt werden. Bei Bedarf lassen sich Systemgeräte mit dem Standard-IP-Anschluss einfach und ohne Betriebsunterbrechung hinzufügen oder austauschen. Probleme löst der Systemlieferant etwa per Remote-Zugriff über das Internet und unterstützt so das geschulte Fachpersonal vor Ort. Securiton übernimmt auch die Wartung und Inspektion der zertifizierten Anlage nach VDE 0834.

Entertainment und Komfort steigern auch die Attraktivität einer Gesundheitseinrichtung. Denn gleich nach den medizinischen Leistungen ist die Ausstattung der maßgebliche Entscheidungsfaktor für Patienten. Das Securiton-System bietet neben der Kernfunktion des Schwesternrufs auch weitere Rufarten (etwa die Serviceruf-Funktion), TV- und Mutimedia-Steuerung, Internetbedienung und komfortable Erinnerungsfunktionen beispielsweise am Ende einer Physio- oder Fangobehandlung.

Neue Technologien ermöglichen nicht nur eine einfachere, bequemere Handhabung; sie haben zugleich das Potenzial, Mitarbeiter durch optimierte Prozesse zu entlasten. Visocall IP kann dies gleich in mehrfacher Hinsicht: Durch die Trennung von Pflegetätigkeiten und Servicerufen wird das qualifizierte Personal geschont. Mit dem Serviceruf für Patientenwünsche können sogar zusätzliche Einnahmen generiert werden. Präzise Informationen sind mit VIsocall IP schnell und mobil verfügbar. Die Sprachfunktion verkürzt dabei die Wege der Mitarbeiter und bietet die Möglichkeit für Durchsagen an andere Personalgruppen.

Halle 14, Stand A48

Eine mögliche Sicherheitslösung für das Gesundheitswesen ist die Intelligente Videobildanalyse (IPS Privacy Protection). Sie dient dem Schutz der Privatsphäre mittels Verschleierung.
Foto: contrastwerkstatt/ Fotolia

Videosicherheit

Welche Sicherheitslösungen für das Gesundheitswesen gibt es?

Securiton präsentiert am 17. und 18. September 2019 auf der Fachmesse Krankenhaus Technologie nicht nur Sicherheitslösungen für das Gesundheitswesen.

Mit Kommunikations- und Sicherheitslösungen steht Securiton Deutschland vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit Rat und Tat zur Seite.
Foto: Securiton

Notrufsysteme

Skalierbare Kommunikationslösungen für Kliniken

Mit Kommunikations- und Sicherheitslösungen steht Securiton Deutschland vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit Rat und Tat zur Seite.

ADT/Total Walther

Patientensicherheit auf der Medica

ADT und Total Walther stellten auf der Medizinmesse Medica 2011 ihre intelligenten Kommunikations- und Sicherheitslösungen vor.

Notruf- und Ortungstransponder von Securiton schlagen Alarm, wenn deren Träger einen bestimmten Bereich verlassen. Wie funktioniert die RFID-basierte Lösung genau?
Foto: Securiton

Alarmierung

So retten Notruf- und Ortungstransponder Leben

Notruf- und Ortungstransponder von Securiton schlagen Alarm, wenn deren Träger einen bestimmten Bereich verlassen. Wie funktioniert die RFID-basierte Lösung genau?