Foto: Bosch

Bosch

Errichtergeschäft in der Schweiz gestartet

Bosch Sicherheitssysteme treibt die Internationalisierung seines Errichtergeschäfts weiter voran und hat eine Niederlassung in der Schweiz gegründet.

Vom neuen Standort in Otelfingen bei Zürich aus wird die Robert Bosch AG Schweiz Kunden in der gesamten deutschsprachigen Schweiz betreuen. Das Leistungsportfolio reicht von der Planung über die Installation bis hin zum Betrieb von Sicherheitssystemen in Unternehmen aller Branchen. Besondere Schwerpunkte werden dabei die Brandmelde- und die Einbruchmeldetechnik sein, aber auch Zutrittskontroll- und Videolösungen werden zum Einsatz kommen.

Beim Markteintritt kann Bosch sich auf vorhandene Expertise in der Niederlassung Stuttgart stützen, die bereits eine Vielzahl von Projekten in der Schweiz realisiert hat. Zudem besitzen die Bosch-Produkte die für die Schweiz notwendigen Zertifizierungen.

Die Leitung der neuen schweizerischen Niederlassung hat Roger Gorlero übernommen, der über 20 Jahre Erfahrung als Unternehmensberater und Führungskraft in der Sicherheits- und Gebäudetechnik mit zu Bosch bringt. Sein primäres Ziel ist zunächst der Aufbau eines vertrieblich und technisch kompetenten Teams mit Schweizer Mitarbeitern, das auch als Errichter zertifizierte Techniker umfasst.

"Die Marke Bosch ist in der Schweiz bekannt und positiv besetzt, und darauf wollen wir aufbauen", freut Roger Gorlero sich auf seine neue Aufgabe. "Dieses Image werden wir leben und uns kundennah und flexibel zeigen, um unser Leistungsversprechen halten zu können. Gerade in der Schweiz wird der Wettbewerb vor allem über die die Kundenzufriedenheit geführt. Und dafür ist Bosch besonders gut aufgestellt."

Bosch wird auf der Fachmesse "Sicherheit 2013", die vom 12. bis 15. November in Zürich stattfindet, sein Sicherheitsangebot für den Schweizer Markt vorstellen. Die Vertriebsniederlassung in Otelfingen ist nach den Niederlanden die zweite Auslandsniederlassung für das Errichter-Geschäft von Bosch Sicherheitssysteme.

Foto: Bosch Sicherheitssysteme

Bosch Sicherheitssysteme

Errichtergeschäft in Österreich gestartet

Bosch Sicherheitssysteme hat eine Niederlassung in Wien im Gebäude der Robert Bosch AG gegründet. Damit soll die Internationalisierung des Bereiches „Gebäudesicherheit“ weiter voran getrieben werden.

Foto: Genetec

Genetec

„Der richtige Zeitpunkt, durchzustarten“

Der kanadische Lösungsanbieter IP-basierter Sicherheitssysteme Genetec hat im vergangenen Jahr seine Aktivitäten in der D-A-CH-Region intensiviert und in Düsseldorf eine neue Niederlassung eröffnet. PROTECTOR & WIK sprach mit dem Geschäftsführer der Genetec Deutschland GmbH, Nick D’hoedt, über die Ziele des neu gegründeten Unternehmens und die Besonderheiten des deutschsprachigen Marktes.

Foto: Salto AG

Salto Systems AG

Schweizer Vertrieb und Support ausgebaut

Die Salto Systems AG mit Sitz in Eschlikon hat ihr Team für den Verkauf und technischen Support erweitert. Sechs Mitarbeiter verstärken die Mannschaft der Schweizer Niederlassung.

Foto: Zumpe

Arecont Vision

Europäische Niederlassung eröffnet

Arecont Vision hat in Frankfurt am Main seine europäische Niederlassung gegründet. PROTECTOR sprach mit Waldemar Gollan, Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, über den Standort, das Vertriebskonzept und den Support.