Foto: Crown Perth

GPU-beschleunigte Bildverarbeitung im Casino

Lückenlose Dokumentation

Spielcasinos müssen sicher sein. Sicher vor Betrug, Diebstahl und Einbruch. Und das Sicherheitssystem muss einfach sein. Einfach zu bedienen und einfach nachvollziehbar für die Sicherheitsverantwortlichen. Genau das bietet eine neue IP-Lösung von Geutebrück, die im Crown Casino im australischen Perth installiert wurde.

Schnelle Verfügbarkeit, hochauflösende Bilder und intuitive Bedienung in Verbindung mit höchstmöglicher Ausfallsicherheit waren die Hauptkriterien des Crown Casinos bei der Auswahl eines Videosystems: Mit Hilfe seines Software Development Kits hat Geutebrück verschiedene Dritt-Systeme ins Sicherheitssystem integriert und so eine maßgeschneiderte und funktionsreiche Komplettlösung geschaffen. Spielinformationen erscheinen dem Sicherheitsdienst vor Ort nun gebündelt zu Informationspaketen in individualisierten Layouts.

GPU-beschleunigte Bildverarbeitung

Kern des Sicherheitssystems ist das Security Information Management System G-SIM, das Bedienung und Administration aller Komponenten und Subsystemen bereitstellt. Videostreams von mehr als 2.500 Kameras werden von virtualisierten Servern verwaltet, die nur zwei Racks benötigen und viel weniger Strom verbrauchen als die alten Einheiten. Die Bildverarbeitung für Videoanalyse und Wiedergabe ist GPU-beschleunigt – und damit dreimal schneller als üblich. Auch extrem hohe Auflösungen werden flüssig dargestellt. Komfortabel zu bedienende Recherchefunktionen ermöglichen das schnelle Ansteuern von relevanten Bildsequenzen, entscheidendes Material kann einfach markiert und in einer „Schnittliste“ für einen späteren beweiskräftigen Daten- Export zusammengeführt werden. Die Virtualisierung der Videomanagementplattform sowie die redundante Ausführung des G-SIM-Servers sorgen für Hochverfügbarkeit – zu jeder Zeit und unter allen Umständen. Die lückenlose Dokumentation sämtlicher Systemaktivitäten und Bedienhandlungen im manipulationssicheren Audit Trail garantiert die Einhaltung der strengen Compliance-Vorschriften.

Betrüger habe keine Chance

Unstimmigkeiten oder Betrug an den über 240 Spieltischen oder den 2.500 Spielmaschinen sind immer wieder ein Thema. Um hier eine unstrittige Beweisführung antreten zu können, ist jeder einzelne Spieltisch mit Kameras ausgestattet, die den Spielverlauf und die spielenden Personen im Blick haben. Dank hochauflösender Kameras gehören Unklarheiten auf Bildern der Vergangenheit an. Das Außengelände und sämtliche Zugänge zum Casino sind mittels Zutrittskontrolle gegen unbefugtes Betreten gesichert. Die Anbindung an das Sicherheitssystem über Schnittstellen bietet jederzeit vollen Überblick darüber, wer das Gebäude wann betreten beziehungsweise verlassen hat. Der Zutritt für die Mitarbeiter wird mit einer Zutrittskontrollkarte ermöglicht. Wenn nicht autorisierte Personen versuchen, sich Zugang zu verschaffen, schaltet das System automatisch einen Alarm in der Sicherheitszentrale auf. Das Sicherheitspersonal kann umgehend reagieren.

Zusätzliche Sicherheit

Alle öffentlich zugänglichen Räume wie der Eingangsbereich, die Flure, Rezeption und Lobby der zugehörigen First- Class-Hotels sind mit Videokameras gesichert. In den zahlreichen Restaurants sind vor allem die Kassensysteme mit Überwachungstechnik geschützt, was bei Diebstahl oder Betrug sofortige Aufklärung gewährleistet. Bilder werden in Echtzeit 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche übertragen. Das gewährleistet sowohl präventive Überwachung, aber auch eine schnelle Beurteilung und Reaktion sowie im besten Fall die sofortige Aufklärung von Vorfällen. Außerdem kann jeder Sicherheitsverantwortliche direkt vor Ort Aufnahmen prüfen und Vorfälle umgehend weiterverfolgen. Über die im August 2015 installierte Anlage äußerte sich der Casino-Betreiber mit großer Zufriedenheit: „Die Anlage bietet genau das, wonach wir gesucht haben: Eine Lösung, die eine enorme Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und die sofortige Verfügbarkeit der Bilder bietet. Aber auch die einfache und verständliche Bedienung hat uns überzeugt.“

Foto: Genetec

Genetec stattet Wind Creek Casino aus

Auf Gewinn gesetzt

Das Wind Creek Casino und Hotel wurde vor kurzem zu einer erstklassigen Unterhaltungs- und Ferienanlage umgebaut. Bei dem Sicherheitssystem setzten die Verantwortlichen auf eine IP-basierte, einheitliche Lösung zum Verwalten von mehr als 85 Türen und 650 Kameras.

Foto: Dallmeier

Casino setzt auf HD-Netzwerktechnologie

Sicherheit im Spiel

Das Seven Luck Casino befindet sich im Herzen des Stadtteils Gangnam der Metropolregion Seoul in Südkorea. Auf über 6.000 Quadratmetern sorgen mehr als 70 Spieltische und über 100 Spielautomaten in orientalischer Atmosphäre für aufregende Spielmomente, und das 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr. Spieler und Personal sind dabei immer im Blick von HD-Kameras.

Foto: Geutebrück

Videoüberwachung optimiert Prozesse

Wertvolles Instrument

Die Anforderungen an die Absicherung von Lieferketten steigen auch in Industrie und Versandhandel weiter. Videokameras sind hier zwar schon lange im Einsatz, aber nur selten wird ihr volles Potenzial ausgeschöpft: Videodaten sind gut; verknüpft mit Prozessdaten ist ihr Nutzen erheblich größer.

Die „Casino Automation Technology (CAT)“ von Dallmeier kombiniert Kamera- und KI-Technologie.
Foto: Dallmeier

Videosicherheit

Zocken mit künstlicher Intelligenz

Dallmeier zeigt, wie Casinos mit KI kombinierte Videotechnik als virtuelle Assistenten einsetzen können, und sponsert die Europameisterschaft der Spielleiter (Dealer) in Tallinn.