Foto: Tyco

Tyco Security Products

NVRs mit Zutrittskontrolle

Tyco Security Products hat neue Exacqvision Netzwerkvideorecorder mit einem integrierten Kantech Entrapass Zutrittskontrollsystem vorgestellt. Die Corporate Edition der Software ist auf den Geräten ab Werk vorinstalliert.

Die NVRs von Exacqvision bieten als komplette Stand-alone-Videoüberwachungslösung eine hohe Leistung sowie Zuverlässigkeit bei der Aufzeichnung. Sie sind als IP- und Hybrid-Varianten erhältlich. Im Sinne einer einfachen und schnellen Installation ist die Kantech Entrapass Corporate Edition bereits fix und fertig auf die A- und Z-Serien-NVRs aufgespielt und lizenziert. Das Zutrittssystem auf dem Videoserver laufen zu lassen, spart dem Anwender Hardware, Strom und Kühlungsaufwand, während sich auch der Platzbedarf im Rack reduziert.

Nutzer können mit dem System eine große Spannweite an Szenarien abdecken, von einer Handvoll lokaler Türen bis zu Millionen weltweit verteilter Zugangspunkte. Jeder Recorder unterstützt maximal 20 Workstations mit bis zu 50 simultanen Instanzen von Entrapass Web oder der mobilen App Entrapass Go. Live-Bilder und Aufzeichnungen können direkt über den Recorder angezeigt und verwaltet werden. Dazu dient der Exacqvision Client oder ein simpler Webbrowser. Die frei erhältliche Client-Software kann auf Windows, Mac und Linux installiert werden.

Die Funktion Cameralinks stellt dem Anwender die meistgenutzten Zutrittsfunktionen in der Videoansicht unkompliziert zur Verfügung. So können sie per Mausbewegung über ein Live-Video gezielt Bedienelemente einblenden und schneller auf Alarme und Ereignisse reagieren. Um eine umfassende Sicherheitslösung zu realisieren, haben Nutzer die Möglichkeit, Einbruchmeldegeräte der DSC Powerseries Neo einzubinden. Die Kombination aus Live-Video, Zutrittskontrolle und Einbruchmeldung vereinheitlicht Sicherheitsfunktionen in einer All-in-one-Lösung, was eine doppelte Administration vermeidet. Jeder Recorder von Exacqvision ist mit einer dreijährigen Garantie sowie kostenlosen Software-Updates für die ersten drei Jahre ausgestattet.

Foto: Kantech

Kantech/Tyco

Sicherheitsmanagement mit VMS-Integration

Kantech hat die Version 6.01 seiner Entrapass Sicherheitsmanagement-Software vorgestellt, die weiterhin auf Übertragbarkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität setzt.

Foto: Tyco/Exacq

Tyco/Exacq Technologies

All-in-one-Recorder präsentiert

Tyco Security Products hat mit dem Exacqvision LC-Series Una einen All-in-one-Videorecorder auf den Markt gebracht, der schnellere, effizientere Videoanlagen ermöglichen soll und den Service vereinfacht. Der Recorder verfügt über integrierte Kamera-Anschlüsse mit PoE+.

Foto: Tyco Security Products

Tyco Security Products

Video, Zutritt, Einbruchmelder

Tyco Security Products wird den Besuchern der Security 2012 mehrere neue Produkte zur Markteinführung vorstellen, die das gesamte Spektrum der Integration von Video, Zutrittskontrolle und Einbruchmeldeanlagelösungen abdecken.

Foto: Tyco Security Products

Tyco

Sicherheitslösung für kanadisches College umgesetzt

Tyco Security Products hat das Camosun College in Kanada mit einer Zutrittskontrolle und einer integrierten Videoüberwachungslösung ausgestattet. Damit soll die Überwachung von Arealen und Gebäuden zentralisiert und vereinfacht werden.