Foto: Advancis

Advancis Software & Services

Zentral organisierte Sicherheit

Die Advancis Software & Services GmbH stellt ihr Physical Security Information Management (PSIM+) mit Winguard X3 aus. Damit lässt sich Sicherheit zentral und bedienerfreundlich organisieren.

Winguard ist eine PSIM-Softwareplattform, die unverbundene Sicherheitssysteme verschiedener Hersteller integriert und sie aus einer einheitlichen Benutzeroberfläche heraus steuert. Dadurch wird der Anwender in die Lage versetzt, auftretende Situationen vollständig zu erfassen und optimal zu lösen. Winguard ist eine offene Plattform, die herstellerneutral und gewerkeübergreifend arbeitet. Die freie Skalierbarkeit des Systems gewährleistet die stetige Erweiterbarkeit und somit einen Investitionsschutz.

Neben einer einfachen Einrichtung und Konfiguration, etwa durch das automatische Auslesen der Melder aus den Zentralen, bietet die Software einen umfangreichen Grafikeditor (unter anderem CAD-Unterstützung) sowie eine moderne Nutzeroberfläche, welche benutzerspezifisch und ereignisabhängig flexibel gestaltet werden kann. Dynamische Arbeitsabläufe unterstützen den Anwender bei der Ereignisbearbeitung.

Foto: Advancis

Advancis

Integration der Gebäudetechnik in Winguard

Advancis stellt die neue Version der Softwareplattform Winguard X3 vor, die nicht nur Gefahrenmanagementsysteme, sondern auch Gebäude- und Kommunikationstechnik integrieren kann.

Foto: Advancis

Advancis

Herstellerneutrales Gefahrenmanagement

Die Advancis Software & Services GmbH stellt die neue Version X4 ihres herstellerneutralen Gefahrenmanagementsystems „WinGuard“ vor.

Foto: Advancis

Advancis

Immer die Kontrolle behalten

Unter dem Motto „Winguard - Always Retain Control“ steht die diesjährige Messepräsenz von Advancis auf der Security 2012 ganz im Zeichen des aktuellen Release Winguard X3.

Foto: Advancis

Mobiler Zugriff

Immer neue Möglichkeiten

Der Einsatz mobiler Endgeräte ist im privaten Alltag längst Standard: Sie bieten Ortsunabhängigkeit, sind anwenderfreundlich und flexibel einsetzbar. Der Informationsaustausch erfolgt einfach und zeitnah. Dieser Trend hat sich selbstverständlich auch im Bereich Sicherheits- und Gebäudemanagement manifestiert.