Foto: Bosch Sicherheitssysteme

Bosch

Neueste Starlight-Technologie präsentiert

Bei den Starlight-Kameras von Bosch wurde die Lichtempfindlichkeit sowie die Frontal- und Gegenlichtkompensation verbessert und die Bildraten erhöht. Des Weiteren hat sich die Auswahl an Auflösungen vergrößert.

Künftig werden alle Bosch IP 6000, 7000 und 8000 Starlight-Kameras außerdem standardmäßig mit Bosch Video Analytics „at the edge“, der in der Kamera eingebauten Videoanalyse, ausgestattet.

Bosch macht die eingebaute Videoanalyse zum Standard, um der wachsenden Nachfrage nach mehr Bilddetails seitens der Nutzer zu entsprechen und der steigenden Anzahl an Netzwerkkameras gerecht zu werden. Die rasant zunehmenden Datenmengen müssen durchgesehen werden, wenn nach Beweisen gesucht wird oder eine Live-Überwachung stattfindet. Die Videoanalyse von Bosch hilft dann, die Daten besser zu verwalten. Die feststehenden Boxkameras Dinion IP Starlight 6000 HD und die feststehenden Dome-Kameras Flexidome IP Starlight 6000 werden standardmäßig mit Essential Video Analytics ausgestattet und das ohne zusätzliche Lizenzgebühren. Alle IP 7000- und IP 8000 Starlight-Kameras sind mit der Intelligent Video Analytics-Technologie von Bosch ausgestattet.

Das IP Starlight-Kameraportfolio von Bosch bietet jetzt eine größere Auswahl an Auflösungen (720p, 1080p, fünf Megapixel) und Modellen, einschließlich feststehenden Boxkameras, feststehenden oder beweglichen Dome-Kameras sowie robusten, beweglichen Kameras für extreme Umgebungen. Die höheren dynamischen Bereiche von bis zu 120 dB ermöglichen eine perfekte Belichtung bei allen Lichtverhältnissen, unabhängig von Frontal- und Gegenlicht. Objekte, die sich schnell bewegen, können mit Bildfrequenzen von bis zu 60 Bildern pro Sekunde sicher erfasst werden.

Foto: Bosch Sicherheitssysteme

Bosch

IP-Kameras erhalten eingebaute Videoanalyse

In den nächsten zwölf Monaten wird Bosch das komplette Angebot an IP-Kameras ab der IP 4000-Serie mit eingebauter Videoanalyse ausrüsten. Die Starlight-Familie macht den Anfang. Sie wird standardmäßig mit Essential Video Analytics ausgerüstet, das 15 verschiedene Analysefunktionen umfasst.

Foto: Bosch Sicherheitssysteme

Bosch

Kamerafunktionen für mehr Sicherheit und Umsatz

Die Kameras der IP 4000i, 5000i und 6000 Serien sind in verschiedenen Formfaktoren und mit diversen Funktionen erhältlich, um eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen zu können.

Foto: Bosch

Bosch

Megapixel-Kamera für extrem schwaches Licht

Mit der neuen Fünf-Megapixel-Kamera Dinion IP Starlight 8000 MP bietet Bosch ein Modell, das besonders gut geeignet ist, um kritische Infrastrukturen, Parkplätze, Innenstädte und andere Bereiche zu überwachen, in denen schwierige Lichtverhältnisse herrschen.

Foto: Bosch

Test HD-IP-Kamera

Bosch Dinion IP Starlight 8000 MP

Die Bosch Dinion IP Starlight 8000 MP ist eine hochauflösende Box- Kamera, ausgestattet mit einem 1/1,8 Zoll CMOS-Sensor, der Bilder in Auflösungen bis maximal fünf Megapixeln liefert. Die gängigen HD-Formate 1080p und 720p werden genauso unterstützt wie diverse SD-Formate. Der Objektivanschluss ist als C/CS-Mount ausgeführt. Als Video-Codecs kommen wahlweise H.264 sowie M-JPEG zum Einsatz. Mehrere Streams lassen sich dabei unabhängig voneinander in Auflösung und Bildrate (bis zu 30 Bilder pro Sekunde) konfigurieren.