Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Schließsysteme manipulationssicher gestalten

Im April hat Assa Abloy neue Schließanlagenprofile für seine Sonderklasse SK6 auf den Markt gebracht. Die Versionen Vectorprofil Rippe und Vectorprofil Rippe Extra der Marke Ikon sind Weiterentwicklungen der bisherigen Vectorprofile.

Mit den neuen Profilen bietet Assa Abloy ein hochwertiges und patentiertes Schlüsselsystem, das sich für den Einsatz in komplexen Schließanlagen größerer und kleinerer Objekte eignet. Auch das neue System verfügt mit Vectorprofil Rippe und Vectorprofil Rippe Extra wieder über zwei Sicherheitsstufen. Sie lassen sich in einer Schließanlage miteinander kombinieren, denn Schlüssel der zweiten Sicherheitsstufe schließen auch Zylinder der ersten Stufe. Beide Profile zeichnen sich gegenüber herkömmlichen Schlüsselprofilen durch eine sehr hohe Manipulationssicherheit gegen Aufsperr- und Abtastwerkzeuge sowie unautorisierte Nachschlüssel aus. Neben der Kombination der Sicherheitsstufen kann bei Schlüsselverlusten durch ein Upgrade auf Rippe Extra ein kompletter Austausch der Anlage verhindert werden.

Diese Sicherheit gewährleistet das Unternehmenunter anderem durch eine parazentrische Profilform, bei der einige der Profilmerkmale die Mittelachse des Profils überschneiden. Jeweils eine Rippe und eine Nut liegen als Paar im Profil gegenüber. Jede Nut beinhaltet zudem eine abgeschrägte Flanke. Die entwickelte Struktur aus horizontalen und schrägen Flanken erschwert das Picking, da auftretende Kräfte in unterschiedliche Richtungen im Zylinder abgelenkt werden.

Sind für sensible Gebäudebereiche noch höhere Sicherheitsniveaus oder flexiblere Zugangsberechtigungen erforderlich, lässt sich das neue Schlüsselsystem mit der mechatronischen Lösung „+CLIQ“ problemlos erweitern. Die „+CLIQ“-Technologie bringt durch den Einsatz elektronischer Chips in Schlüsseln und Zylindern die digitalen Möglichkeiten der Zutrittskontrolle in die Schließanlage.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Multiprofil für Schließanlagen

Das neues Multiprofil Plus der Marke Ikon soll mechanische Schließanlagen sicherer machen. Mit bis zu neun speziellen Sperrelementen eignet sich das SK6 für hierarchische Anlagen, Zentralanlagen und für die Kombination aus beidem.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Schwerpunkt Schließtechnik

Mit Schließzylinder-Neuentwicklungen, einer Weltneuheit und der globalen Aperio-Technologie präsentiert sich die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH auf der Security 2012.

Foto: CES

CES

Vertikales Wendeschlüssel-System

Mit der Produktfamilie WD hat die CES-Gruppe ein vertikales Wendeschlüssel-System entwickelt, das den Ansprüchen von Bauherren an komplexe HS- und GHS-Schließanlagen gerecht wird. Die Produktserie vereint hohe Sicherheitsstandards, Bedienkomfort und technischen Kopierschutz.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Profilzylinder wird 90 Jahre alt

Assa Abloy kann mit seiner Marke Ikon auf eine 90jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.