Foto: Hikvision

Hikvision

Thermalkamera für Brandfrüherkennung

Hikvision hat eine Bi-Spektrum Thermal-Kamera entwickelt, die neben verbesserten Möglichkeiten für den Perimeterschutz auch eine Brandfrüherkennung als Funktion beinhaltet.

Die DS-2TD2615-7/10 Bullet-Kamera nutzt Deep-Learning Algorithmen für die Verhaltensanalyse, etwa bei Überschreitung vorab definierter geschützter Bereiche. Um ein möglichst gutes Wärmebild zu erhalten, setzt die Kamera auf verschiedene Bildverarbeitungsprozesse. Der NETD-Wert als Kennzahl für den kleinstmöglichen Temperaturunterschied liegt bei weniger als 50 Millikelvin.

Die Bi-Spektrum-Funktion gibt dem Nutzer eine Bild-in-Bild-Vorschau, wobei Bilder mit optischen Details über Wärmebildaufnahmen gelegt werden, um ein Ereignis noch besser zu erfassen. Damit entfällt die Notwendigkeit, zwischen dem Wärmebild und der normalen optischen Aufnahme hin- und herzuwechseln.

Foto: Hikvision

Hikvision

Deep Learning macht Wärmebildlösungen intelligenter

Hikvision hat aktualisierte Versionen seiner thermischen, lernfähigen Bullet-Kameras herausgebracht, die erweiterte Funktionen für die Perimetersicherheit, einschließlich fortschrittlicher Brandmeldetechnik, bieten.

Die Einsatzgebiete für den Multisensor-TI zur Brandfrüherkennung von Kentix sind vielfältig und erstrecken sich über Rechenzentren, Maschinen und Anlagen, Batteriesysteme, Elektroanlagen- und Verteilungen sowie Lagerstätten in der Logistik.
Foto: Kentix

Brandmeldesysteme

Multisensor verbessert Brandfrüherkennung

Kentix stellt einen neuen Multisensormit mit integriertem Wärmebildsensor zur besseren Brandfrüherkennung vor, der bis zu vier Brandursachen detektiert.

Foto: TÜV SÜD

Vorbeugender Brandschutz

Brandfrüherkennung spart Kosten ein

Auf dem Werksgelände eines Tanklagers in Bayern wurden Mängel an der Feuerlöscheinrichtung festgestellt. Der Betreiber beauftragte TÜV SÜD Industrie Service mit der Erstellung eines Brandschutzkonzepts für die Sanierung. Abweichend von den technischen Regelwerken wurde eine kostengünstigere Variante mit Brandfrüherkennung durch Wärmebildkameras vorgeschlagen.

Foto: Dias Infrared

Dias Infrared

Systeme zur Brandfrüherkennung

Zur Security 2014 wird die Dias Infrared GmbH ihre Systemlösungen zur Brandfrüherkennung in verschiedenen Einsatzszenarien vorstellen.